News Ticker

Gartenplanung

Natürlich denken wir über die Gestaltung des Gartens bereits eine Weile nach. Allerdings ertappt man sich immer wieder bei den gleichen Worten: "Erst das wirklich wichtige und dann die weitere Planung". Doch im Grunde hat man doch bereits mit der Außenanlage begonnen.

Gartenkonzept Gartenkonzept

Die Ideen sprudeln aber ist das auch alles so sinnvoll? Können die Bereiche zum Gartenzaun etwas ehöht werden, wirkt die L förmige Terrasse genauso wie im Kopf, ist die Position des Brunnens sinnvoll? Fragen über Fragen, auf die nur ein Profi Antworten geben kann. Genau an dieser Stelle enstand die Idee gemeinsam mit einem Gartenarchitekten einen Plan zu entwickeln. Dies soll auch online möglich sein. Das möchte ich testen.

Gardomat – Online Gartenplanung im Test

Aufgrund einer Recherche zur Bewässerung bin ich im Edingershop auf eine interessante Kooperation aufmerksam geworden: Gartenplanung über das Internet. Über meine Erfahrungen mit Gardomat möchte ich berichten!

Ihr habt die Auswahl zwischen insgesamt sechs Produkten:

Gartenplanung

  • 3 gezeichnete Ideepläne
  • 3 Ideenpläne inklusive Konzeptplanung
  • Idee-, Konzept-, Material-, und Pflanzenplanung

Einzelplanung

  • Bewässerung
  • Beleuchtung
  • Beet

An dieser Stelle habe ich bemerkt, dass wir eigentlich zu spät dran sind. Teile der Außenbeleuchtung haben wir bereits geplant, der Zaun ist bestellt.

Komplette Gartenplanung

Die komplette Planung enthält folgende Punkte und wird scheinbar in eben dieser Reihenfolge abgearbeitet. Wie viel Zeit die einzelnen Abschnitte bedürfen und welche Leistungen ihr erbringen müsst, möchte ich in meinem gardomat Test aufzeigen.

  1. Analyse meiner Ideen via Online-Formular und Telefongespräch
  2. Ideenpläne werden ausgearbeitet
  3. Ideen werden mittels Telefongespräch ausgewertet und präzesiert
  4. Erarbeitung eines Konzeptplanes (CAD im Maßstab 1:100)
  5. Erhalt eines Planungsheftes mit Material- und Pflanzbeschreibungen
  6. Planungsunterlagen werden ausgedruckt versendet

Die Materialbeschreibung soll zusätzlich Produktvorschläge enthalten. Hier wittere ich als Marketeer direkt Schleichwerbung aber ich gehe natürlich offen an die Gartenplanung heran. Ich werde „detaillierte Materialbeschreibungen“ und Mengenangaben bekommen.

In der Pflanzbeschreibung stehen Angaben zu Bäumen, Sträuchern, Gräsern, Bodendeckern. Zudem werde ich ein Pflanzprofil mit Pflegetipps erhalten.

Bei der Bestellung muss die gesamte Grundstücksfläche angegeben werden. Ich nehme das „gesamte“ ernst und entscheide mich für 500 bis 1000m² da unser Grundstück ja eine Fläche von 603m² hat. Allerdings steht das Haus auf einem nicht unerheblichen Teilstück.

Benötigte Unterlagen

– Kundenwunschformular, wird nach der Bestellung per E-Mail gesendet
– aussagekräftige Fotos – was auch immer dies bedeuten mag, kommen wir später noch dazu
– maßstabsgerechter Grundriss- bzw. Lageplan
– weitere relevante Grundlagenpläne [Höhenplan, Bebauungsplan etc.]

Die Bestellung

läuft typisch ab. Anmeldung, wenn gewünscht, Rechnungsinformationen, Versandinformationen, Versandart, Zahlungsart und die Bestätigung aller Daten.

Bezahlt wird die Dienstleistung via Vorkasse oder PayPal, was in diesem Fall ebenfalls Vorkasse entspricht. 😉 Dabei muss allerdings zunächst nur 50% angezahlt werden. Der Rest wird nach der Abnahme beglichen.

Für das Planungsportal erhalte ich in etwa 2 Tagen eine Einladung. Dort werden im Anschluss alle Unterlagen eingereicht. Bis dieser Account freigeschaltet wird, soll ich mich mit dem Kundenwunschformular vertraut machen.

Gartenplanung beginnt

Im Projektmanagemant Tool sind bereits die sechs Hauptpunkte angegeben, also die folgenden Schritte:

  • Unterlagen hochladen
  • Grundlagen gemeinsam auswerten
  • gardoIDEE erstellen
  • gardoIDEE kommentieren & auswerten
  • gardOKONZEPT erstellen
  • Unterlagen drucken & versenden

Erste Unterlagen bereitstellen

In diesem Schritt werden Fotos des Bestandsgarten oder Wunschfotos hochgeladen.  Wir hatten zwar einige Wünsche gesammelt aber bemerkt, dass die meisten zu unkonkret sind. Daher fügten wir lediglich den Wunsch: seitliche Erhöhung bei.

Seitliche Erhöhung im Gartenbereich

Wünsche haben wir wenige, eine Seitliche Erhöhung gefällt uns allerdings

Die zweite Aufgabe verlangt von uns mehr Eigen-Organisation ab, denn folgende Informationen möchte Gardomat gerne haben:

  • Lageplan
  • Grundriss EG ggf. KG
  • ggf. Leitungsplan
  • ggf. Höhenplan

Ihr müsst bedenken, dass der Gartenarchitekt nie bei euch vor Ort sein wird. Also haben wir versucht alles so genau wie möglich zu dokumentieren. Gesendet haben wir somit verschiedene Anschnitte (Nord-Süd, Ost-Süd-Nord, West). Diese sollten bei den Unterlagen zur Baugenehmigung enthalten sein. Den Grundriss beider Geschosse sowie den Bebauungsplan. Gerade hier stehen wichtige Fakten, denn beispielsweise müssen wir drei einheimische Bäume pflanzen.

gesendete Unterlagen an Gardomat

Diese PDFs haben wir an Gardomat gesendet

Zudem haben wir Bilder von allen Blickwinkeln auf das Grundstück/Haus fotografiert und gesendet.

Lageplan in Bildern ausgedrückt

Bilder vom Grundstück/Haus damit sich Gardomat einen Einblick verschaffen kann

In der Kundenwunschanalyse haben wir angegeben wer den Garten nutzt (2 Erwachsene und 1 Mops) und das Kinder geplant sind. Es handelt sich bei uns um eine Neuanlage eines gesamten Grundstücks mit der zu planenden Fläche von etwa 500 Quadratmetern.  Unsere Geländesituation ist eben und in Leipzig herrscht ein eher mildes Klima. Unserem Bodegutachten konnten wir entnehmen, dass wir einen vorwiegenden Ton-/ Lehmboden haben, der aktuell eher trocken ist.

Wir wünschen uns einen modernen Garten und werden diesen vorwiegend zur  Erholung nutzen. Ein oder zwei Gemüsebeete sollten dennoch im nicht sichtbaren Bereich vorhanden sein. Wir mögen lineare Formen aber haben aktuell keinen speziellen Farbwunsch.

Bei den Bauelementen haben wir folgende genannt:

  • Zaun in anthrazit RAL 7016
  • Gabione – drei Stück
  • Terrasse am Haus circa 66m² – beginnend im Südwesten bis Nordost, im Osten allerdings schmaler
  • Carport mit Kellerersatzraum (KER) mit einer Länge von circa 9×3,5m
  • Trpckenplatz für eine Wäschespinne
  • Mülllplatz für bis zu 3 120l Tonnen
  • Kompostplatz
  • Lagerungsplatz für Brennholz
  • Regentonne bereits vorhanden (300l Rattanoptik in braun)
  • Brunnen ist geplant
  • Kunstobjekte mögen wir, da ein Findling in Planung war

All diese Dokumente haben wir in einem circa 30 Minütigen Telefonat gemeinsam mit Gardomat besprochen und einige Fragen beantwortet. Beispielsweise sollten wir die Maße/Positionen des Elektrokasten sowie der Schachtabdeckungen angeben.

Denkt an Abmessungen und Maßen (Abständen) von Dingen wie Stromkasten, Laternen, Abwasserschächten, …

Hierfür haben wir ein Foto geknippst und die Maße direkt in das Foto gemalt.

gardoIDEE erstellt

Der erstellte Ideenplan umfasst drei PDF-Dokumente die euer Grundstück zeigen.

Ideenpläne: Gartengestaltung

Individuelle Gartengestaltung: Einblick in die Ideenpläne von Gardomat

Einzelne Elemente sind beschrieben und wenn man sich beispielsweise unter einer einem Quader aus Cortenstahl (= wetterfester Baustahl, der durch Bewitterung eine besonders dichte Sperrschicht ausbildet) nichts vorstellen kann bietet Gardomat, im Tool, Bilder zur Verdeutlichung an.

Bilder von Ideen für den Garten

Ideen werden durch Bilder verdeutlicht – der Ideenplan visuell aufgewertet

Wir haben in allen drei Vorschlägen die für uns gefälligen Dinge markiert und in einem Telefonat gemeinsam mit Gardomat besprochen. Dabei sind wir tatsächlich alle Elemente durchgegangen.  Also beginnend vom Pflaster der Einfahrt und bis zum Komposter.

Gardomat Kozept: Von der Idee zum Konzept

Aus den beprochenen Dingen erstellte Gardomat ein Kozeptplan.

Gardomat Konzept Gartenplanung

So soll unser Garten einmal aussehen?

Dem Konzept lag eine <id=“planungsbroschuere“>Broschüre mit Material- und Pflanzangaben im virtuellen Postkasten bei. In dieser werden uns Vorschläge unterbreitet, bei welchem Händler wir welche Dinge beziehen können  Mit einigen ist Gardomat eine Kooperation eingegangen, wodurch Produkte vergünstigt bestellt werden können.

Material- und Pflazangaben

Welche Pflanzen sollten wir verwenden?

Auf Basis dieser Planung haben wir uns bereits einige Angebote von Gartenbauern eingeholt. Zu de Besichtigungsterminen haben wir das Konzept gezeigt und konkret besprochen. Besonders das gewählte Pflaster von Limex ist dabei auf breite Zustimmung gestoßen. Das Pflaster soll vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut sein.

Gardomat hat an dieser Stelle noch einmal gefragt, ob wir etwas ändern wollen. Uns ist aktuell bei der Benutzung lediglich aufgefallen, dass wir noch einen Weg zum Komposter benötigen. Aktuell müssen wir über Matsch laufen.

Diese Änderungen werden noch eingearbeitet und im Anschluss sollen wir die Dokumente noch „offline“ erhalten.

Planungsunterlagen als Ausdruck

Die gesamte Gartenplanung wird von Gardomat mit dem Zusenden der Planungsunterlagen beendet. Im Hefter befinden sich alle drei gardoIdeen, das gardoKonzept als A2 Ausdruck, die Planungsbroschüre und eine Bestellliste für Pflanzen.

Gartencenter-Shop24 Gutschein 3%

Diese Pflanzenliste wird in Zusammenarbeit mit dem Gartencenter-Shop24 erstellt. Nicht alle von Gardomat geplanten Pflanzen sind allerdings im Shop erhältlich. Als Preis werden knapp 1.600€ für 143 Pflanzen aufgerufen. Wird bei der „Bestellung Gardomat 3%“ eingegeben, dann erhaltet ihr 3 % Rabatt bei eurer Bestellung.

Sicherlich funktioniert der 3 % Rabatt auch bei nicht Gardomat-Kunden 😉

Ich finde die Bestellliste grundlegend sehr schön, da hier noch einmal alle Pflanzen mit genauer Anzahl enthalten sind. Allerdings findet ihr diese auch im Garten-Konzept. Möchte ich nun tatsächlich alle Pflanzen auf einmal bestellen, muss ich entweder die Bestellliste einscannen oder gar per Fax senden, wenn der Gartencenter-Shop24 diese Art der Bestellung überhaupt akzeptiert (ist bereits angerfragt).  Zumal keine Artikelnummern enthalten sind.

Schöner wäre eine digitale Pflanzen-Bestelliste oder gar ein gefüllter Warenkorb im Shop. Da es ja ein Partner ist könnte für jeden Kunden ein Konto angelegt werden. So hätte ich die Möglichkeit mich anzumelden, auszusuchen welche Pflanzen ich tatsächlich bestellen möche und direkt eine Bestellung auslösen. Dann wäre die Wahrscheinlichkeit sicherlich höher, dass ich in diesem Shop bestelle.

Meine Gardomat Bewertung

Der Kontakt zu den Verantwortlichen von Gardomat war zu jeder Zeit professionell, ich/wir haben uns immer gut aufgehoben gefühlt. Die telefonische und schriftliche Beratung erfolgte zeitnah und kompetent.

Die Integration der Partner ist schön, könnte allerdings noch besser und kundenfreundlicher gelöst werden. Positiv finde ich, dass ich zu keiner Zeit das Gefühl habe, dass Empfehlungen nur aufgrund von partnerschaftlichen Verhältnissen ausgesprochen werden.

Die Kaufempfehlungen im Allgemeinen sind äußerst nützlich, denn bei meinen Recherchen habe ich schon oft schöne Dinge gefunden, allerdings selten einen Shop der diese Produkte verkauft.

Was erwartet man von einer Gartenplanung? Verschiedene Ideen, Ideen die man selber nicht hat, eine sinnvolle Planung – also Pflanzen die nicht sofort verwelken oder extrem viel Pflege benötigen – etwas individuelles. All das haben wir bei Gardomat erhalten!

Eventuell ist die Gestaltung nicht ganz so individuell, wie bei einem persönlichen Landschaftsgestalter, aber da die wenigsten Häuslebauer sowieso einen eine professionelle Gartenplanung anstreben, habt ihr mit Gardomat eine kostengünstige Alternative.

Oder ist die Gestaltung sogar individueller?

Nach der Veröffentlichung meines Artikels stand ich mit Gardomat weiterhin in Kontakt. Dadurch habe ich interessante Hintergründe über den Prozess als solches erfahren. Mir wurde mitgeteilt, dass erfahrene Landschaftsarchitekten bei Gardomat beschäftigt sind. Also Architekten, die bereits mehrere Jahre klassisch geplant haben.

Ich bin ein Online-Enthusiast, also passt ein Online-Gartenplanung ideal zu mir!

Durch die hohe Anzahl von Kunden, haben die Architekten schon „alles erlebt“ und kennen unterschiedlichste Bedürfnisse ihrer Kunden. Also von mir oder euch. Der klassische Landschaftsplaner greift häufig auf Bauweisen und Materialien der Umgebung zurück. Verständlich, denn auch ihr werdet euch von der Nachbarschaft inspirieren lassen. Doch wollt ihr etwas außergewöhnliches? Dann kann der Blick von Außen helfen. Genau das bietet euch Gardomat und nicht nur für Online-Menschen 😉

Zudem sind die Arbeitsabläufe sehr strukturiert, was durch das Planungsportal unterstützt wird.

Updateprozess:

4. November: Gardomat-Konzept eingefügt

23. November: Planungsunterlagen als Ausdruck ergänzt

19. Januar 2016: Ergänzung Gardomat Bewertung

8 Kommentare zu Gartenplanung

  1. Hallo,

    das klingt ja alles sehr gut. Wart ihr denn mit dem Ergebnis zufrieden? Sind diese 3 Vorschlagsskizzen die entstanden sind das Endergebnis? Wenn man sich dann für eine dieser 3 Skizzen entscheidet, weiß man hier auch wieviele Pflanzen/Blumen man jeweils kaufen und pflanzen muss oder werden diese Informationen nicht mit angegeben?

    Viele Grüße,
    Andy

    • Danke für deine Fragen. Dadurch habe ich wieder Lust bekommen endlich die Aktualisierung vorzunehmen. Nach den Vorschlagskizzen wurde ein Konzept erstellt, welches quasie die besten Dinge der Vorschläge vereint: http://www.bomschtown.com/gartenplanung/#Gardomat_Kozept_Von_der_Idee_zum_Konzept

      Die Anzahl der Pflanzen kannst du der Legende entnehmen. In der Broschüre sind zudem alle vorhandenen Materialien (Pflaster, WPC-Dielen, Skulpturen, Rindenmulch, Kies, …) noch einmal vorgestellt und beschrieben.

      Wir hatten kaum Vorstellungen, daher ist die Abfrage der Zufriedenheit schwierig zu beantworten. Das Ergebnis gefällt uns sehr gut, der Kontakt ist bis dato sehr angenehm. Unsere Garten-Bauunternehmer haben Gefallen an den Unterlagen gefunden. Macht also einen sehr guten Eindruck. Ich denke wir haben viel für das Geld erhalten.

  2. Das ist ja alles schön und gut, abr wie sieht denn nun deine Bewertung von Gardomat aus? Lohnt sich das viele Geld auszugeben? Warst du mit der Leistung zufrieden?

    Grüße Tom

  3. Welche Sachen wollt ihr umsetzen und was gefällt euch gar nicht?

    • Gefallen ist relativ 😉 Die einzelnen Punkte können zusammen mit Gardomat besprochen werden. Im Grunde auch mehrmals und häufiger. Sprich gefällt einem das Kozept nicht, können noch Veränderungen vorgenommen werden, so lange bis einem alle Punkte gefallen. In der Umsetzungsphase – von der ich ebenfalls berichten möchte – werden allerdings bestimmt Veränderungen vorgenommen werden!

  4. Thorsten Peter // 9. Februar 2016 um 7:27 // Antworten

    Super ausführlich beschrieben, super detaillierte Bewertung. So kann ich Dein Bewertungsraster für mich erschließen und erhalte sehr viel Informationen. Die Website und das Konzept lassen sich schon sehr gut: professionell und ausführlich ohne in hohle Phrasen abzugleiten.

    Ich denke wir werden unseren Hausbau ebenfalls mit dem sympathischen Unternehmen begleiten. Kannst Du mir etwa dazu sagen, ob es aus deinen Erfahrungen heraus sinnvoll erscheint, erst dann die Unterlagen/Bilder einzugeben, wenn das Haus bereits (im Rohbau) steht?!

    Grüße, Thorsten

  5. Hallo Thorsten,

    ich freue mich sehr das ich euch bei der Entscheidung helfen konnte.

    Wenn ihr euch beim Konzept des Hauses sicher seit (bei uns beispielsweise graue Farbe, eher eckig, weniger rund), dann spricht nichts gegen eine Planung vorher. Allerdings halte ich es für sinnvoll, dass der Bauantrag bereits eingereicht wurde.

    In dem Fall ist schlicht das wichtige, dass die Positionen bereits klar sind. Ansonsten ist es denke ich nicht wichtig, dass der Rohbau steht, denn er gibt dem Landscharftsplaner ja nur wenig neue Informationen. Alternativ wird euch das sicherlich Gardomat noch viel besser erläutern!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*