News Ticker

Zimmerer Arbeiten

Der 17. Tag ist angebrochen und die ersten Zimmererarbeiten am Dachstuhl beginnen. Für mich wirkt das wie ein Schutz für das Mauerwerk, denn die Holzplatten verdecken jeweils die oberste Ziegelschicht.

Verschalung Dachkonstuktion An der Seite wurde eine Art Verschalung angefügt

Dachlatten und Dachfolie am 2. Tag

Dachlatten und Folie

Am zweiten Tag wurden Dachlatten und die Dachfolie montiert

17 Latten wurden in horizontaler Richtung auf dem Dach befestigt und 16 Dachlaten sind in vertikaler Ausrichtung montiert. Die Siebten Latten vom Rand sind doppelt beziehungsweise stärker als die restlichen.

Im Norden haben wir uns für drei Fenster entschieden. Eingebaut wurden Dachfenster der Firma Roto. Welche Version wir genau haben weiß ich noch nicht.

Das Mittlere besitzt kein Rollo da dieses Fenster die Treppe beleuchten soll. Die äußeren Fenster besitzen ein elektrisches Rollo.

Die Dachrinnen sind aus Titanzink (sieht ähnlich aus wie Aluminium) und stammen von der Firma Grömo. Scheinbar handelt es sich um das Model 333 R. Der eigenartige Kunststoffkamm oder auch Plastik-Spitzen stellen eine Traufenbelüftung dar und wird in der Tat als Traufenkamm bezeichnet. Damit wird die Traufe be- und entlüftet. Im Zusammenspiel mit Lüfterziegeln schützt die Konstruktion zudem vor Vogeleinflug.

Als Traufe wird im übrigen die Unterkante eines abgeschrägten Daches bezeichnet.

Regenrinnen Fallrohre Tag 3

Am dritten Tag der Zimmerer-Arbeiten wurde bereits das Dach gedeckt und während dieses Arbeitsschrittes die Abflussrohre (Fallrohre) der Regenrinne montiert.

Beide Fallrohre befinden sich an der West-Seite unsere Hauses. Ein Mitspracherecht hatten wir in diesem Fall scheinbar nicht. Zumindest wurden wir nicht gefragt. Die Position im Süd-Westen finde ich gut, denn dort können wir eine Regentonne aufstellen. Im Nord-Westen bin ich mir dabei noch nicht sicher, denn hier befindet sich ja die Einfahrt. Beide Rohre besitzen eine Regenwasserklappe der Firma Zambelli.

Zambelli Regenwasserklappe

Die Regenwasserklappe vom Zambelli ist mit und ohne Sieb erhältlich

Das Kunststoff-Endteil wird als Dränagerohr (Kurz. Dränrohr) bezeichnet. Dieser Teil wird scheinbar später direkt in den Boden eingeführt, damit das überschüssige Wasser gezielt abfliest.

 

Baumaterial

Die Latten wurden unter Planen vor Wind und Wetter geschützt.

Dachlatten Unterkonstruktion

Dachlatten für die Unterkonstruktion der Dachziegel

Als diffusionsoffene Unterdeckbahn für das vollgedämmte Steildach  kommt die DELTA-VENT N ohne Klebezonen der Firma Dörken zum Einsatz.

Unterdeckbahn Delta Vent N

Dampfdurchlässigkeit und Schutz der Wärmedämmung von Außen vor Schnee und Regen | Unterdeckbahn

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*